PageKey ist: 1  Visitors: 154450


  Tel.: 
06022 6111670

  Mobil: 

0159 0184 0890  &
0171 388 4876
 
Mail:

info@mrc-online.de


 

 

 

 

 


 

 

  Mehr erfahren über meinem Vater Walter Heckler
  auf ebbelwoi-pur.de   


 


 

   Zum MainTV Video




 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Unsere Computerwerkstatt in der Römerstraße 73

 


PHP lernen leicht gemacht

PHP ist die weit verbreitetste Programmiersprache für die Entwicklung dynamischer Webanwendungen. Viele bekannte Websites, unter Anderem Facebook und Wikipedia, verwenden PHP. Bei uns könnt Ihr eine Schritt-für-Schritt Einführung in PHP und das Datenbanksystem MySQL erlernen.

Wir möchten euch den Einstieg in die Welt der dynamischen Webseiten dabei so einfach wie möglich gestalten. Bei unseren Schulungen richten wir uns entweder an Programmieranfänger oder an Fortgeschrittene. Für die Anfänger werden vorherige Programmierkenntnisse nicht vorausgesetzt und die Grundlagen werden Schritt für Schritt erläutert. Sofern Ihr Interesse habt, meldet euch einfach über unsere  Kontaktseite .

 

 

 



Der neue Raspberry Pi 3B+

schnelleres Netzwerk, schnellere CPU, gleiche Form, gleicher Preis.

 

 

Kleiner Computer ganz groß

 

Kaum ein elektronisches Gerät in seiner Preisklasse hat in den letzten Jahren so viel von sich reden gemacht, wie der Raspberry Pi. Der Raspberry Pi ist - auch wenn es auf den ersten Blick gar nicht so aussieht - ein vollwertiger Computer, etwa in der Größe einer Kreditkarte und vor allem zu einem sehr günstigen Preis.

Mit dem speziell angepassten Linux mit grafischer Oberfläche ist der Raspberry Pi ein stromsparender PC-Ersatz. Das eigentliche Ziel der britischen Stiftung Raspberry Pi Foundation war es, Schülern mehr Interesse am Progammieren und an elektronischen Basteleien zu vermitteln.
Die Entwickler hatten damals an weltweite Verkaufszahlen um 1.000 Stück gedacht. Nachdem ein vom britischen Fernsehsender BBC gedrehtes Video zur Vorstellung des Raspberry Pi auf YouTube 600.000 mal angesehen wurde, erhöhten die Entwickler spontan die Erstauflage des Modells B auf 10.000 Stück.

Beim Verkaufsstart im Februar 2012 wurden jedoch am ersten Tag bereits 100.000 Stück  bestellt, sodass es zu erheblichen Lieferengpässen kam. Daraufhin schloss die Raspberry Pi Foundation Verträge mit großen britischen Elektronikdistributoren Premier Farnell und RS Components, die die Herstellung und Vertrieb der Geräte übernahmen. Bis Mitte 2018 wurden mehr als 19 Millionen Raspberry Pi`s verkauft, die in Schulen, Heimen, Büros und Fabriken auf der ganzen Welt eingesetzt wurden. 

 

Kurzer Überblick über die verschiedenen Raspberry-Pi-Modelle

 

  • der Raspberry Pi Modell A und A+
  • der Raspberry Pi Modell B und B+
  • der Raspberry Pi Zero
  • der Raspberry Pi 2 Modell B
  • der Raspberry Pi 3 Modell B
  • der Raspberry Pi 3 Modell B+
Der neue 3B+ hat die gleichen äußeren Maße wie der Vorgänger Raspberry Pi 3B, damit man vorhandene Gehäuse und Aufsteckmodule weiterhin nutzen kann.
Auf dem Portal "Raspberry Pi Tutorials" oder "Pinterest"  findet man viele Raspberry Pi Projekte:

https://tutorials-raspberrypi.de

https://www.pinterest.at


Je nach Model beträgt der Preis für den Raspberry Pi nur 10 bis 35 €.


Raspberry Pi, Linux und Python

 

In diesem Kurs dreht es sich um den Raspberry Pi, Linux und Python. Im Fokus stehen bewährte alte Betriebssystemkonzepte in Verbindung mit hardwarenaher Programmierung.



 

HifiBerry Amp +

HifiBerry Class-D Stereo Verstärker
In Kombination mit dem Raspberry Pi 3

mehr erfahren..

 

 


 

 

Computer-Notebook Reparatur Service 


Sie haben ein Computerproblem? - 
Für eine störungsfreie und sichere Arbeit mit Ihrem Computersystem sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner.  mehr erfahren..

 

 

Wir reparieren Smartphones, Tablets und PC's jedes Fabrikats. Die Fehleranalyse ist kostenlos – Du zahlst nur bei Erfolg! 

 


 

Sichbarkeit und Marketing im Internet

Content Marketing gilt als einer der wichtigsten Faktoren, um online sichtbar zu werden. Dabei können wir Ihnen helfen, ganz gleich, in welchem Bereich Sie arbeiten.  mehr erfahren..




Raspberry-Pi für Smart-Home


Wir programmieren und entwickeln für den Raspberry Pi Zusatzelektronik, Steuerungen und Hausautomation.
Das RaZberry-Modul auf dem Raspberry Pi verstärkt den Mini-Computer um neue Funktionen für den stetig wachselnden Smart-Home-Markt. Da der Raspberry Pi nun als Z-Wave Gateway genutzt werden kann, lässt sich der Rechner mit jeder kompatiblen Z-Wave-Hausautomationslösung verbinden. Die eingeschränkte Kompatibilität einzelner Marken wird damit umgangen.

  • verwandelt jedes Raspberry PI in ein Z-Wave Gateway
  • und macht daraus eine Smart Home Zentrale
  • basierend auf der Java Script Interface Technologie JSON
  • es war nie einfacher Ihre eigene Smart Home App zu programmieren

Wir beraten Sie gern - info@mrc-online.de

 

 




 

 

 

Du wolltest immer schon mehr über die Welt der Elektronik, Einplatinencomputer, Mikrocontroller und Schaltkreise wissen? Du suchst gute Elektronikfachbücher für IT Systemelektroniker?
Elektronik Kompendium hat eine Liste mit Buch-Empfehlungen zusammengestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Beispiel einer 4 Kanal Lichtorgel zum Selbstbau

 

 

Lassen Sie sich faszinieren von den Möglichkeiten elektronischer Schaltungen. Wir entwickeln Schaltpläne und Platinen. Die selbst entworfende Elektronik bauen und testen wir vom Einzelstück bis zur Serienfertigung.

 

 

 

 


 

Ihre Firmenhomepage ist ein wichtiger Image- und Werbeträger. Wie wollen Sie mit Ihrer Homepage wirken? Altmodisch und verwelkt? Oder modern, dynamisch und überzeugend? Sie haben eine Website, die nicht mehr auf dem neusten Stand ist? Den Inhalt Ihres Internet-Auftritts möchten Sie jedoch behalten?

Unsere Lösung: Komplette optische und technologische Überarbeitung Ihrer Webpräsenz. Die Inhalte Ihres Web-Auftritts werden aus der bestehenden Website übernommen, Die Homepage erstrahlt in einem neuen Glanz. Sie erreichen uns tagsüber unter 0159 0184 0890 oder 06022 6111 670.

 


 

--------------------------------------------------------------------
ELKO Newsletter
--------------------------------------------------------------------
Neuigkeiten zu den Themen Elektronik, Kommunikationstechnik,
Computertechnik und Netzwerktechnik von Elektronik-Kompendium.de
Der Transistor hat bald Geburtstag.
Am 16.12.1947 kam es zu einer bahnbrechenden Erfindung: dem
Transistor. Die drei jungen Wissenschaftler Bardeen, Brattin und
Shockley aus den USA hatten sich 1945 zusammengetan. Heraus kam
ein Halbleiter aus Germanium, der den Stromfluss beeinflussen
konnte. Das dieses neue elektronische Bauelement eine
ernstzunehmende Konkurrenz für die damalige unverzichtbare
Elektronenröhre war, konnte noch keiner ahnen. Dabei hatten die
drei Wissenschaftler nichts anderes erreicht, als dass sie den
Strom mittels eines elektrischen Signals steuerten. Der
Transistor war geboren. Mit der Erfindung des Transistors war die
Voraussetzung für kleine, billige, stromsparende und
wartungsfreundliche Computersysteme gegeben.
Es dauerte jedoch noch 10 Jahre bis man erkannte, dass der
Transistor eine absolute Neuerung war. Auf dem Weg zur
Serienproduktion kam es zur Entwicklung von Zonen und
Sperrschichten mit Fremdatomen in den Halbleitern. Heute nennt
man das Dotierung.
Zum Geburtstagskind
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/0201291.htm
Viel Vergnügen beim Lesen wünscht Patrick Schnabel
 



Raspberry Pi: Apple Airprint und Google Cloud Print installieren
02.11.2018 von Patrick Schnabel
Mit CUPS kann man einen Drucker-Server (Print-Server) im Netzwerk
betreiben, an dem einer oder mehrere USB-Drucker angeschlossen
und dann im Netzwerk erreichbar sind. Als Hardware für den
Print-Server eignet sich ein stromsparender Raspberry Pi
besonders gut.
Wer etwas Zusatzaufwand betreiben möchte kann die Drucker auch
per Google Cloud Printing (GCP) im Internet erreichbar machen und
aus Google-Apps heraus drucken.
Print-Server mit CUPS und AirPrint einrichten:
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/2007081.htm
Google Cloud Print (GCP) installieren:
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/2310091.htm
 

 

 
Mehr erfahren über meinem Vater Walter Heckler auf ebbelwoi-pur.de  
 


Besucher: 154450
mrc-online.de